Alternative Therapien

Komplementäre Behandlungsmethoden erfreuen sich steigender Beliebtheit, teilweise als Ergänzung zur klassischen Medizin oder als echte Alternative.

Wir bieten unseren Patienten eine Reihe von alternativen Behandlungsmethoden an, welche sich in der Praxis erwiesen haben.

Entgiftungstherapie

Die medizinischen Fußbäder von 4-balance wirken direkt kausal und symptomatisch auf den menschlichen Organismus ein. Durch die Ionenbewegung werden statische Energien in aktive kinetische Energien im Körper umgewandelt.

Unsere medizinischen Fußbäder werden therapiebegleitend eingesetzt zur

  • Schmerzlinderung
  • Aktivierung des Stoffwechsels
  • Hyperämisierung
  • Gefäßerweiternd, durchblutungsfördernd
  • Erhöhte Reaktionsbereitschaft der Gefäße
  • Verbesserung der Haut und Muskeldurchblutung
  • Freisetzung der Haut- und Muskeldurchblutung
  • Regulierung der Gewebsspannung (entstauend)
  • Tonusregulierend
  • Mikrozirkulationsverbessernd
  • Anregung des Immunsystems
  • Entzündungshemmung
  • Regenerationsförderung
  • Stimulation der Proteinsynthese
  • ATP – Erhöhung
  • Verbesserung Aminosäuretransport
  • Resorptionsförderung

Eigenbluttherapie

Unter dem Begriff Eigenbluttherapie oder Eigenblutbehandlung werden verschiedene Heilverfahren verstanden, denen gemeinsam ist, dass dem Patienten zunächst eine bestimmte Menge Blut entnommen wird, um es dem Patienten anschließend wieder zu injizieren.

Die Befürworter der Eigenblutbehandlung setzen die verschiedenen Therapievarianten gegen länger andauernde Infekte, allergische Erkrankungen, Neurodermitis und Asthma.

Gegenimmunisierung

Bei der Allergiebehandlung unterscheidet man zwischen der kurzfristigen symptomatischen Therapie und der langfristigen kausalen Therapie. Im Rahmen der symptomatischen Therapie werden die allergischen Reaktionen medikamentös unterdrückt.

Sinnvoll ist es aber vor allem, die Allergie kausal, also ursächlich, zu therapieren. Bei der Hyposensibilisierung wird versucht, den Körper an das vermutete Antigenen zu gewöhnen und damit die Reaktion darauf herabzusetzen oder zu beseitigen. Dies setzt voraus, dass die Allergie-auslösende Substanz bekannt ist. Bei Insektengift-Allergien wird diese Methode mit großem Erfolg eingesetzt. Bei Polyallergikern dagegen ist die Erfolgsrate eher gering. Hier gilt die Gegensensibilisierung nach Theurer (auch Allergostop I) genannt als eine sehr erfolgreiche Methode. Der große Vorteil dieser modifizierten Eigenbehandlung ist, dass die Allergene nicht bekannt sein müssen, es ist also auch vorher keine aufwendige Allergieaustestung notwendig.

Die Gegensensibilisierung (Allergostop I) kann separat, aber auch im Rahmen einer kompletten Allergiebehandlung nach der Biomolekularen vitOrgan – Therapie durchgeführt werden.

Akupunktur

Die Akupunktur ist seit Jahrtausenden ein fes­ter Bestandteil der traditionellen chine­sischen Medizin. Bei uns wird die Akupunktur mittlerweile sowohl in der Schulmedizin als auch in der Alternativmedizin eingesetzt.

Unsere Ärzte informieren Sie im Aufklärungsgespräch über herkömmliche Methoden der Schmerztherapie, die in Ihrem Fall neben oder anstelle der Akupunktur in Betracht kommen.

Wir therapieren folgende Krankheitsbilder:

  • Raucherentwöhnung
  • Schmerzen
  • Juckreiz